Angebote zu "Boom" (65 Treffer)

Kategorien

Shops

Einmal Glück und Erfolg, bitte!
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönlichkeitsbildung liegt voll im Trend. Wer wir sein möchten, wie wir sein möchten und was wir erreichen wollen, ist weniger denn je festgeschrieben und begrenzt, sondern hängt - so der verlockende Sirenengesang am Persönlichkeitsbildungsmarkt - allein von der richtigen Einstellung ab. Eine rasant gewachsene Anzahl von Trainern, Coaches und Beratern ruft dazu auf, an sich zu arbeiten und seine Eigenschaften und Fähigkeiten kontinuierlich zu formen. Und sie empfehlen sich dabei als geschultes Betreuungspersonal, das imstande ist, ihre Kunden mit Wohlfühl- und Selbstoptimierungstechniken "fit" für das Glück und den Erfolg zu machen. Ausgehend von einem Streifzug durch neue und alte Schauplätze des Glücks, die offenlegen, mit welch unterschiedlichen Vorstellungen und Dimensionen Glück verbunden ist, setzt sich Michael Girkinger kritisch mit der Entwicklung des Persönlichkeitsbildungsmarktes und seiner Glücks- und Erfolgsverheißungen auseinander: Warum haben sie gerade seit den 1990er Jahren eine so erstaunliche Konjunktur erlebt? Welche gesellschaftlichen Veränderungen und Bedingungen liegen dem Boom der Persönlichkeitsbildung zugrunde? Und welche Leitbilder treiben die Menschen heute an bzw. welchen wollen sie von sich aus gerecht werden? Der Autor zeichnet das bunte Bild einer Gesellschaft, in der Selbstsorge und Selbstdisziplinierung, der Wunsch nach Selbstverwirklichung und der Zwang zur Selbstoptimierung nahe beieinander liegen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Einmal Glück und Erfolg, bitte!
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönlichkeitsbildung liegt voll im Trend. Wer wir sein möchten, wie wir sein möchten und was wir erreichen wollen, ist weniger denn je festgeschrieben und begrenzt, sondern hängt - so der verlockende Sirenengesang am Persönlichkeitsbildungsmarkt - allein von der richtigen Einstellung ab. Eine rasant gewachsene Anzahl von Trainern, Coaches und Beratern ruft dazu auf, an sich zu arbeiten und seine Eigenschaften und Fähigkeiten kontinuierlich zu formen. Und sie empfehlen sich dabei als geschultes Betreuungspersonal, das imstande ist, ihre Kunden mit Wohlfühl- und Selbstoptimierungstechniken "fit" für das Glück und den Erfolg zu machen. Ausgehend von einem Streifzug durch neue und alte Schauplätze des Glücks, die offenlegen, mit welch unterschiedlichen Vorstellungen und Dimensionen Glück verbunden ist, setzt sich Michael Girkinger kritisch mit der Entwicklung des Persönlichkeitsbildungsmarktes und seiner Glücks- und Erfolgsverheißungen auseinander: Warum haben sie gerade seit den 1990er Jahren eine so erstaunliche Konjunktur erlebt? Welche gesellschaftlichen Veränderungen und Bedingungen liegen dem Boom der Persönlichkeitsbildung zugrunde? Und welche Leitbilder treiben die Menschen heute an bzw. welchen wollen sie von sich aus gerecht werden? Der Autor zeichnet das bunte Bild einer Gesellschaft, in der Selbstsorge und Selbstdisziplinierung, der Wunsch nach Selbstverwirklichung und der Zwang zur Selbstoptimierung nahe beieinander liegen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Bestände sind böse
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was fällt Ihnen als Unternehmer ein, wenn Sie an Produktion und Logistik denken? Schlechte Qualität? Lieferengpässe? Volle Lager? Hohe Kosten? Dann geht es Ihnen trotz allen Aufschwungs so, wie 90 % aller Mittelständler, die bis gestern auch noch nicht vom Boom in Fernost profitierten. Produktion und Logistik machen viel Stress. Am besten: Outsourcen oder ganz weit weg ins Ausland verlagern! Dabei ist es immer dasselbe: Die Produktivität am teuren Standort Deutschland wächst im internationalen Wettbewerb nicht schnell genug. Daher wirtschaftliche Ergebnisse, die lange bei nur 1 oder 2 % Umsatzrendite lagen - wenn denn überhaupt noch richtig Geld verdient wurde. So langsam verblasst das schöne "Made in Germany".Zukunft verspricht, in einem "Produktionssystem" zu denken und zu arbeiten. Zunächst kommen Ihnen die japanischen Fremdworte und Kürzel vielleicht komisch vor. Aber solchen Firmen gelingt es mit geringen Beständen, ihren Kunden genau das pünktlich zu liefern, was sie brauchen. Der optimale "Workflow" ist faszinierend, wenn man täglich mit kleinen und großen Katastrophen kämpft. Sie heißen Reklamationen, Terminverschiebungen, Lieferverzögerungen, Teillieferungen, Fehlteile, Maschinenausfälle, mangelhafte Verkaufsprognosen, falsche Produktpolitik, Bestände etc. Kennen Sie das auch?Von alledem können Sie sich nachhaltig trennen. Aber dann ist in Ihrem Werk kaum noch etwas so, wie es an vielen deutschen Universitäten leider immer noch unverdrossen in der BWL gelehrt wird.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Bestände sind böse
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was fällt Ihnen als Unternehmer ein, wenn Sie an Produktion und Logistik denken? Schlechte Qualität? Lieferengpässe? Volle Lager? Hohe Kosten? Dann geht es Ihnen trotz allen Aufschwungs so, wie 90 % aller Mittelständler, die bis gestern auch noch nicht vom Boom in Fernost profitierten. Produktion und Logistik machen viel Stress. Am besten: Outsourcen oder ganz weit weg ins Ausland verlagern! Dabei ist es immer dasselbe: Die Produktivität am teuren Standort Deutschland wächst im internationalen Wettbewerb nicht schnell genug. Daher wirtschaftliche Ergebnisse, die lange bei nur 1 oder 2 % Umsatzrendite lagen - wenn denn überhaupt noch richtig Geld verdient wurde. So langsam verblasst das schöne "Made in Germany".Zukunft verspricht, in einem "Produktionssystem" zu denken und zu arbeiten. Zunächst kommen Ihnen die japanischen Fremdworte und Kürzel vielleicht komisch vor. Aber solchen Firmen gelingt es mit geringen Beständen, ihren Kunden genau das pünktlich zu liefern, was sie brauchen. Der optimale "Workflow" ist faszinierend, wenn man täglich mit kleinen und großen Katastrophen kämpft. Sie heißen Reklamationen, Terminverschiebungen, Lieferverzögerungen, Teillieferungen, Fehlteile, Maschinenausfälle, mangelhafte Verkaufsprognosen, falsche Produktpolitik, Bestände etc. Kennen Sie das auch?Von alledem können Sie sich nachhaltig trennen. Aber dann ist in Ihrem Werk kaum noch etwas so, wie es an vielen deutschen Universitäten leider immer noch unverdrossen in der BWL gelehrt wird.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Wenn Manager auf Bäume klettern ...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Jährlich werden in Deutschland etwa 50 Milliarden Euro in Personalentwicklung und Weiterbildung investiert. Allerdings erreichen kritischen Schätzungen zufolge nur etwa zehn Prozent der Maßnahmen die angestrebten Ziele. Mitarbeiter erhalten Weiterbildungen, die methodisch mangelhaft oder überflüssig sind. Die Umsetzbarkeit in den Arbeitsalltag bleibt meist auf der Strecke.Die hohe Nachfrage hat der Personalentwicklungsbranche einen Boom beschert, der auch sehr fragwürdigen Methoden den Markt eröffnet. Hier bietet man so ziemlich alles feil, was sich denken lässt - und manches jenseits der Vorstellungskraft aufgeklärter Zeitgenossen. Diverse abenteuerliche Methoden fordern den Glauben an fragwürdige Ideologien und Unterwerfung unter ein Regime der Unvernunft. Selbsternannte Experten schicken Mitarbeiter in die Wildnis, damit sie dort lernen, wie man Konflikte im Büro löst. Andere glauben, man könne durch ein Wochenende mit einem Pferd zu einer besseren Führungskraft werden. Wiederandere reden ihrem Kunden ein, die Persönlichkeit des Geschäftspartners ließe sich an dessen Augenbewegungen ablesen. Outdoor-Trainings und Methoden wie das Neurolinguistische Programmieren gehören heute in vielen Unternehmen zu den selbstverständlichen Instrumenten der Personalentwicklung, obwohl ihr Nutzen nie überzeugend belegt wurde.Ziel des vorliegenden Buches ist es, einige dieser An-sätze aus wissenschaftlicher Sicht zu hinterfragen. Uwe P. Kanning belegt, dass die meisten außer viel heißer Luft und einem offensiven Marketing kaum etwas zu bieten haben. Viele der als Wahrheit gepredigten Thesen sind unhaltbar. Im günstigsten Fall erwartet die Teilnehmer nutzloses Entertainment, im ungünstigen Fall Verdummung. Dr. phil. habil. Uwe Peter Kanning ist Diplom-Psychologe und lehrt als Professor an der Hochschule Osnabrück (Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studiengang Wirtschaftspsychologie).

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Wenn Manager auf Bäume klettern ...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jährlich werden in Deutschland etwa 50 Milliarden Euro in Personalentwicklung und Weiterbildung investiert. Allerdings erreichen kritischen Schätzungen zufolge nur etwa zehn Prozent der Maßnahmen die angestrebten Ziele. Mitarbeiter erhalten Weiterbildungen, die methodisch mangelhaft oder überflüssig sind. Die Umsetzbarkeit in den Arbeitsalltag bleibt meist auf der Strecke.Die hohe Nachfrage hat der Personalentwicklungsbranche einen Boom beschert, der auch sehr fragwürdigen Methoden den Markt eröffnet. Hier bietet man so ziemlich alles feil, was sich denken lässt - und manches jenseits der Vorstellungskraft aufgeklärter Zeitgenossen. Diverse abenteuerliche Methoden fordern den Glauben an fragwürdige Ideologien und Unterwerfung unter ein Regime der Unvernunft. Selbsternannte Experten schicken Mitarbeiter in die Wildnis, damit sie dort lernen, wie man Konflikte im Büro löst. Andere glauben, man könne durch ein Wochenende mit einem Pferd zu einer besseren Führungskraft werden. Wiederandere reden ihrem Kunden ein, die Persönlichkeit des Geschäftspartners ließe sich an dessen Augenbewegungen ablesen. Outdoor-Trainings und Methoden wie das Neurolinguistische Programmieren gehören heute in vielen Unternehmen zu den selbstverständlichen Instrumenten der Personalentwicklung, obwohl ihr Nutzen nie überzeugend belegt wurde.Ziel des vorliegenden Buches ist es, einige dieser An-sätze aus wissenschaftlicher Sicht zu hinterfragen. Uwe P. Kanning belegt, dass die meisten außer viel heißer Luft und einem offensiven Marketing kaum etwas zu bieten haben. Viele der als Wahrheit gepredigten Thesen sind unhaltbar. Im günstigsten Fall erwartet die Teilnehmer nutzloses Entertainment, im ungünstigen Fall Verdummung. Dr. phil. habil. Uwe Peter Kanning ist Diplom-Psychologe und lehrt als Professor an der Hochschule Osnabrück (Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studiengang Wirtschaftspsychologie).

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Genossenschaftsbanken
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Genossenschaftsbanken ab 1.99 EURO Kunden-Boom lässt Gewinne sprudeln

Anbieter: ebook.de
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Zwanzig Jahre Marktorientierung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Marktorientierung ist eine Unternehmensphilosophie, die den Fokus der Organisation vor allem auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden, das Sammeln und Auswerten von Marktinformationen und die unternehmensweite Zusammenarbeit richtet. Als Ende der 1980er bzw. Anfang der 1990er Jahre die ersten wissenschaftlichen Arbeiten die genauen Inhalte dieser Orientierung konkretisierten, läuteten diese einen regelrechten Marktorientierungs-Boom in Wissenschaft und Wirtschaft ein. In den letzten zwanzig Jahren wurde aufbauend auf den Erkenntnissen dieser Arbeiten intensiv weiter geforscht, mit dem Ziel die Konzeptionalisierung von Marktorientierung weiterzuentwickeln und die Vorteile dieser Unternehmensphilosophie eindeutig zu belegen. Dabei wurden viele Fortschritte erreicht, zudem bildeten sich unterschiedliche Denkrichtungen und Strömungen innerhalb der Literatur heraus. Dieses Buch bietet dem Leser einen übersichtlichen, breit gefächerten und aktuellen Überblick über die Marktorientierungsforschung der letzten beiden Jahrzehnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Der Kurier- und Expressdienste (KEP)-Markt in D...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,3, Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Lange Zeit spielten die Kurier- und Expressdienste (KEP) eine untergeordnete Rolle auf dem Transportmarkt, bis der KEP Dienst Markt in den 70er Jahren einen Boom erlebte. Im Folgenden soll die Marktstruktur in Deutschland betrachtet und analysiert werden.Dies ist vor allem auf den Wirtschaftsaufschwung zurückzuführen, welcher nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen Ländern der westlichen Welt eingetreten war. Durch diesen Wirtschaftsboom sind die Ansprüche des produzierenden Gewerbes und der privaten Haushalte in Hinblick auf den Gütertransport für Kleinsendungen gestiegen.Die Anforderungen bei den hochwertigen, eilbedürftigen und in kleinen Sendungsgrößen verpackten Gütern lagen vor allem auf Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der Transporte. Dadurch war die rasante Ausbreitung der Kurier-, Express- und Paketdienste geschaffen. Die Globalisierung der Weltwirtschaft war ein weiterer wichtiger Faktor und begünstigte die Entwicklung in der Transportbranche zunehmend, da Handels- und politische Hindernisse somit beseitigt wurden. Zum anderen ist der sich im Laufe der Zeit ändernde Güterstruktureffekt ein Ausschlag für den Bedeutungszuwachs der KEP-Dienstleistungen. Die Unternehmen konzentrieren sich hauptsächlich auf ihre Kerngeschäfte und reduzieren dadurch ihre Produktionstiefe und sparen sich die Kosten, in dem sie mit externen Zulieferern und Dienstleistern arbeiten. Die Folge ist, dass immer mehr hochwertige Einzelsendungen per KEP-Dienstleister verschickt werden.In dieser Zeit entwickelten sich namhafte Unternehmen wie DHL und Fedex in rasantem Tempo. Sie boten den Kunden einen einzigartigen Service, verbunden mit unschlagbaren Preisen, an. Durch diese fortlaufenden Erfolge in der Transportbranche expandierten sie i

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot